LAG Anhalt setzt sich mit neuen Strukturen auseinander

Eine rechtsfähige Struktur für die LAGn: Das ist das Erfordernis für die kommende Förderperiode. Bisher arbeiten die Aktionsgruppen in Sachsen-Anhalt als informelle Interessensgruppen. Die wachsende Verantwortung ab 2023, auch finanzieller Natur, lässt sich darüber aber nicht mehr abbilden. Auch soll es den LAGn ermöglicht werden, gebietsweit angelegte eigene Projekte zu beantragen und umzusetzen.

 

Die LAG Anhalt verständigte sich in ihrer Sitzung am 14.09.2021 auf erste Eckpunkte. Diese beinhalten auch ein Finanzierungsmodell für den künftigen e.V.

In den kommenden Monaten gilt es, diese Ideen weiter zu verfeinern und in der Region abzustimmen.

 

Das Protokoll und die Anlagen können Sie hier einsehen.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.