RELE

Die RELE-Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt wurde im März 2016 veröffentlicht.
Diese Förderung dient der Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters und der Verbesserung der Lebensverhältnisse der dörflichen Bevölkerung. Hierbei wird das Ziel verfolgt, die ländlichen Regionen mit ihren Dörfern als eigenständige Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturräume zu erhalten.
Ein weiteres Ziel ist, dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturvorhaben, die der Erschließung von touristischen Entwicklungspotentialen dienen bzw. die Tourismusschwerpunkte des Landes ergänzen, zu unterstützen. Auch Sportanlagen können über die RELE gefördert werden.
Ein einfacher Zugang zur RELE-Förderung führt - analog dem Vorgehen in der RL LEADER - über die jährliche Prioritätenliste der LAG Anhalt. Unter bestimmten Bedingungen können aber auch kommunale Projekte außerhalb dieser Liste in der Genuss einer RELE-Förderung kommen. Ihr Regionalmanagement gibt Ihnen gern Auskunft.

Download Informationen für RELE-Projektträger im Überblick

Download Richtlinie RELE

Download von aktuellen Informationen und Tipps für Antragsteller 2017

Download Antragsformular für Vorhaben der Dorfentwicklung (FP 6309) und des Tourismus (FP 6311)

Beachten Sie bitte stets, dass neben dem Antragsformular eine Reihe weiterer Unterlagen erforderlich sind, deren Zusammenstellung einige Zeit in Anspruch nimmt. Die entsprechenden Checklisten sind auf den letzten Seiten des Antragsformulars ersichtlich.
Die wichtigsten Anlagen für Ihren Antrag in der RELE-Förderung sind:

Download Stellungnahme der Gemeinde für Vorhaben der Dorfentwicklung (FP 6309) und des Tourismus (FP 6311)

Download Stellungnahme des Tourismusverbandes, erforderlich nur für touristische Vorhaben (FP 6311)
 
Download Stammdatenbogen 2017. Diesen Bogen füllen Sie bitte jährlich neu aus. Gegebenenfalls sind hierfür noch Anlagen erforderlich. Das Merkblatt informiert Sie zu den Einzelheiten. Sollten Sie weitere Formblätter wie etwa eine Vollmacht benötigen, wenden Sie sich bitte ans Management.

Download De-minimis-Erklärung: Falls Sie unternehmerisch tätig sind und/oder Ihr Vorhaben eine wirtschaftliche Aktivität darstellt, muss ggf. eine De-minimis-Erklärung abgegeben werden. Wenden Sie sich an Ihr Regionalmanagement, wenn Sie unsicher sind, ob dies erforderlich ist. Das Informationsblatt hilft Ihnen weiter.

Alle Formulare, Merkblätter und weitere Informationen sowie Unterlagen zu den geforderten Anlagen der Projektanträge finden Sie stets aktuell auf der ELAISA-Plattform des Landes Sachsen-Anhalt.

RELE-Förderanträge sind in jedem Jahr bis zum 01. März einzureichen. Sollte es später im Jahr noch weitere Aufrufe geben, halten wir Sie informiert.

Bitte adressieren Sie Ihre Antragsformulare an:
Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Anhalt
Ferdinand-von-Schill-Straße 24
06844 Dessau-Roßlau
×

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.

Weitere Informationen